Beirut – Hilfskampagne

In der libanesischen Hauptstadt Beirut haben sich am Dienstag mehrere Explosionen in der Nähe des Hafens ereignet. Dadurch wurden große Teile des Hafens zerstört und die umliegenden Stadtgebiete verwüstet. Aus diesem Grund sind jetzt etwa 300.000 Menschen obdachlos, hinzukommen noch die zahlreichen Verletzten und Tote.

Der Ditib Dachverband startet deshalb eine Hilfskampagne für die Betroffenen in Beirut und bittet jede und jeden mitzuhelfen.

Sie können Ihre Spende an das folgende Bankkonto überweisen:

Kto-Inh.: Türkisch-Islamische Union

Bank: KT Bank Köln

IBAN: DE20 5023 4500 0141 4300 01

Vwz.: Beyrut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.